You are hereSie liegen uns zu Füßen

Sie liegen uns zu Füßen


By Drainspotter - Posted on 30 Oktober 2010

30. Oktober 2010

Pressetext des Deutschen Technikmuseums:

Neue Foto-Sonderausstellung im Deutschen Technikmuseum
»Sie liegen uns zu Füßen« — Straßendeckel in Berlin
2. November 2010 bis 27. Februar 2011

Ihre Motive liegen uns buchstäblich zu Füßen: Ab Dienstag, dem 2. November 2010, zeigt das Deutsche Technikmuseum Fotografien von Annett Stroetmann. Die 34 Aufnahmen von Straßendeckeln — in der Fachsprache Schachtdeckel genannt — zeigen einen spannenden Teil Industrie- und Alltagskultur aus dem Berliner Stadtraum, der oft nicht wahrgenommen wird. Straßendeckel sind die Tore zu einer unterirdischen Welt aus Röhren und Schächten, mit denen der Energiefluß unserer Stadt sichergestellt und unser Abwasser entsorgt wird. Unterschiedliche Deckelformen und -materialien geben Aufschluß über Alter und Art der Schachtabdeckung sowie über den jeweiligen Wasser- oder Stromversorger.
Die Berliner Deckel unterscheiden sich nicht nur in ihrer Größe, auch ihre Struktur und Gestaltung ist sehr vielfältig. Selbst die Art der Einbettung variiert stark. Sogar echte Designerstücke werden an prominenten Plätzen und Straßen der Stadt eingesetzt. Ein besonders schönes Beispiel dafür ist der im Jahr 2005 von dem Industrie-Designer Marcus Botsch für die Berliner Wasserbetriebe kreierte Kanaldeckel, dessen Mitte Reliefs mit wichtigen Berliner Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor und dem Fernsehturm schmücken. Weitere Motive, die in der Ausstellung zu sehen sind: Ein Schachtdeckel am Schöneberger Rathaus, den der Berliner Bär ziert, ein filigranes Meisterwerk aus der Solmsstraße in Kreuzberg und ein mit grünen Glaselementen verziertes Schmuckstück vom Hackeschen Markt in Mitte.
Annett Stroetmann ist Goldschmiedemeisterin und studierte Industriedesign an der Universität der Künste in Berlin. Nach Designertätigkeiten in der Industrie betreibt sie heute ein eigenes Design-Atelier in Berlin-Wilmersdorf.
Die Sonderausstellung in der Galerie der Fototechnik-Dauerausstellung läuft vom 2. November 2010 bis 27. Februar 2011.
Mehr Informationen und Bilder zum Download finden Sie auf unserer Website unter www.sdtb.de/Deutsches-Technikmuseum.1435.0.html

Hier der im Text angeführte Deckel von Marcus Botsch:

Deckel der Berliner Wasserbetriebe, gestaltet von Marcus Botsch, hier als Guß der Meierschen Gießerei, interessanterweise in einem Rahmen vom Guß- und Armaturwerk Kaiserslautern, das ja zu ACO gehört. Wahrscheinlich ist der Deckel also nachträglich gewechselt worden, während der fest mit dem Schacht verbundene Rahmen verblieben ist — exakte DIN-Maße machen’s möglich — oder aber die Stadt Berlin verfügt über ein Lager von Rahmen und Deckeln verschiedener Hersteller, die je nach Bedarf — auch in Kombination — verbaut werden.

-

© (Photos): Stefan Pohl

Suchen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck, zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.

Verweise zu den geschätzten Collegen [Blogroll]

Abstieg zum Gästekanal

Termine

Kanaleinstieg Leipzig, Richard-Wagner-Straße

Samstag, 4. Mai 2013

————————————————————

▶ Archiv

Neueste Kommentare